Seite 108
82
5. PestizideIntegrierte Schädlingsbekämpfung
5.2.1. Insektizide - gegen Insekten und Akarizide - gegen Milben (Acarina)
(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
5.2.1.1. Atmungsgifte
... stören die Atmung im Blut oder in den Zellen. Die verschiedenen Atmungsgifte greifen in sehr
unterschiedliche Vorgänge der Atmung ein.
Atmungskette in den Körperzellen:
Krebszyklus:
Schwefel, Borsäure
Elektronentransport:
Natriumfluorid, Cyanogas
(
= Blausäure
),
Hydramethylnon
Atmungskette ohne nähere Angaben:
Sulfluramid
in den Blutzellen, Sauerstoffaufnahme im Blut:
Kohlenmonoxid
ohne Zellen, rein passiv erstickend, wenn Sauerstoff fehlt:
Kohlendioxid, Stickstoff
5.2.1.2. Chlorierte Kohlenwasserstoffe - Nervengifte
... blockieren die Natriumpumpe in der Nervenmembran:
Aldrin, Chlordan, Chlordecon
(=Kepone), DDT, Dicofol, Dieldrin, Endosulfan, Endrin, Metoxychlor, Lindan,
5.2.1.3. Karbamate - Cholinesterasehemmer
... behindern den Abbau von Acetylcholin. Cholinesterase ist ein Enzym zur Reizübermittlung
zwischen Nerv und Muskel:
Bendiocarb, Carbaryl, Dimethilan, Dioxacarb, Methomyl,
Propoxur
(; hauptsächlich Wachstumsregler, s.u.:
Fenoxycarb, Pirimicarb
)
5.2.1.4. Organophosphate - Cholinesterasehemmer
Die Wirkung ist die selbe wie bei den Karbamaten.
Acephat, Azamethiphos, Bromophos, Chlorpyrifos, Diazinon, Dichlorvos, Dimethoat,
Dioxathion, Fenitrothion, Fenthion, Heptenophos, Jodfenphos (= Iodofenphos), Malathion,
Naled, Parathion, Phoxim, Pirimiphos, Pirimiphos-Ethyl, Pirimiphos-Methyl, Propetamphos,
Trichlorfon
5.2.1.5. "Panzerknacker"
... schädigen den Fettfilm auf dem Insektenpanzer auf verschiedene Arten.
Absaugen, Atemöffnungen verstopfen, Austrocknen:
Silikagel, Kieselerde, Aktivkohle
Aufweichen, Atemöffnungen verstopfen, Austrocknen:
Fette und Öle
Auflösen, Atemöffnungen verschmieren, Austrocknen:
Seife