Seite 179
Integrierte Schädlingsbekämpfung
8. Glossar 145
Oothek
(B9-5) Eipaket, z.B. bei Schaben. Darin ist jeweils eine ganze Portion Eier enthalten und
gut geschützt, für fast alle Pestizide unerreichbar.
"Panzerknacker"
(103, A2-13)
Parthenogenese
(B5-1) "Jungfernzeugung", d.h. Vermehrung ohne Männchen
Präventivmedizin
(49) Vorbeugende Medizin, die verhindert, daß die Menschen krank werden;
gewinnt in den USA zunehmend an Bedeutung
product stewardship
(44) umfassende Betreuung eines Produktes durch den Hersteller / Vertreiber
Promiskuität
(A3-1) Gemeinschaftsehe
Purdue
Universität in West Lafayette, Indiana; an dieser Universität werden sowohl
Entomologen, als auch Schädlingsbekämpfer ausgebildet. Es gibt zahlreiche Fernkurse. (48)
rent-a-chicken
(48)
Repellent
(35, 92, A6-10)
Resistenz
(94, A2-14, B6-8)
- Kreuz-~
(17, A2-14)
-
Mehrfach-~
(17)
-
~verhütung
(95)
Resorption
(106, 108)
Res(s)ourcen
(1, B8-5)
Risiko
(85)
Schadschwellen
(65)
Sekundärvergiftung
(A3-4, B8-2) Vergiftung durch Essen / Fraß vergifteter Tiere
Synergismus
(A1-21f, A5-6) Zusammenwirken verschiedener Faktoren mit gegenseitiger
Verstärkung
Synergist
(A2-21) Wirkungsverstärker
Translokation
(9, 36, 106) Ortsveränderung
Toleranz
(B8-18)
Ubiquitisten
(107) Lebewesen, die unter vielen verschiedenen Lebensbedingungen vorkommen
UC
(48) University of California (mit entomologischem Studienangebot)
ULV
(68) - Ultra Low Volume
update
(52) engl.: auf den neuesten Stand bringen
USAEHA
(48, 95) United States Army Environmental Health Agency, die Umwelt- und
Gesundheitsbehörde der amerikanischen Streitkräfte
USAREUR
(V) United States Army Europe
USDA-ARS
(48) United States Department of Agriculture, Agricultural Research Service, das
Forschungszentrum des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums
WaBoLu
(23) Institut für Wasser-, Boden- und Lufthygiene, vormals Bundesgesundheitsamt,
neuerdings Umweltbundesamt
WP
(A6-1) wettable powder (engl.: wasseraufschwemmbares Pulver)
ZADI
(24) Zentralstelle für Agrardokumentation und Information