Seite 244
Integrierte Schädlingsbekämpfung
Insektizide & Akarizide
Anhang A2 - 21
-
Kieselerde
Algenskelette aus Kieselsäure; schwere Partikel, die nicht so leicht in die Luft
gehen, ansonsten wie Silicagel wirken. Kieselerde aus Süßwasseralgen klumpt nicht, hat einen
sehr geringen Anteil an kristalliner Kieselsäure;
-
Dryacide
(Systems Pest Management, Australien); mit Silika-Aerogel bedampfte Kieselalgen.
In diesem Produkt vereint die Vorteile der natürlich vorkommenden Kieselerde, große,
schwere Partikel mit der stark vergrößerten Oberfläche und großen Saugfähigkeit des
synthetisch hergestellten Silika-Aerogels. (S
YSTEMS
P
EST MANAGEMENT
1993,
L
E
P
ATOUREL
,
1993, mündl. Mitt.). Leider ist dieses in Australien patentierte Material bislang in Deutschland
nicht zu bekommen.
Reines Silicagel:
-
Cab-o-sil
, (Cabot Corp);.
-
Dri-die 67
(T
ARSHIS
1959, E
BELING
1971);
-
Gasil 23 D
(Crosfield Chemicals) optimale Wirksamkeit (L
E
P
ATOUREL
1993, mündl. Mitt.);
-
Aerosil 200
(Degussa) hat extrem kleine Partikel, wird sehr leicht wind-verdriftet und gerät
dann in die Atemluft;
-
Aerosil 380
(Degussa, -> IPM-Practitioner, 11/12-1994);
-
Wessalon S
(Degussa, -> IPM-Practitioner, 11/12-1994);
Kombination von Silicagel mit anderen Wirkstoffen:
-
Boragel
mit Borsäure, Berkema (ehem. DDR);
-
Drie-die 68
(American Fairfield, Roussel-Uclaf); Zusatz von 2% Ammonium-Fluosilikat
erhält die Wirkung auch bei Feuchtigkeit. Die Teilchen sind durch ein "Spezialverfahren"
elektrostatisch geladen. Die positive elektrische Ladung bewirkt, daß die Teilchen auf Schaben
fliegen, da diese negativ geladen sind. Die Ladung bleibt unbegrenzt erhalten, wenn
ausreichend Staub vorhanden ist. Bei Feuchte und Wind verschwindet sie innerhalb von 2-3
Monaten (E
BELING
1971, S. 139).
-
Killgerid giftfreier Puder
(mit 60% inert ingredients, die nicht weiter definiert sind) Killgerm
-
PT 230 Tri-Die
(mit Piperonylbutoxid und Pyrethrum), Whitmire
-
Drione
(mit Piperonylbutoxid und Pyrethrum), Fairfield American (Killgerm)
maximale
mittlere
Oberfläche
mittlere
pH-Wert
Absorption
Dichte
Partikelgröße
Porengröße
[% Eigengewicht]
____________________________________________________________________________________________
Wessalon
220 g/l 18 nm 190 m²/g
6,3
ca 230
Wessalon S
100 g/l 18 nm 190 m²/g
6,3
ca 240
Aerosil 200
ca 50 g/l 16 nm
3,6 - 4,3
Cab-o-sil M-5
36,8 mg/cm³ 0,012 mm 200 m²/g
(2,3 lb/ft³)
Ga sil 2 3-D
Diatomeenerde
3 m²/g
SG-68
0,1-3,2
µ
300 m²/g 115 Å 7
300
(Leinöl)
SG-67 / Dri-die
72,1 mg/cm³
2,6