Seite 384
Mücken / Anhang B-7
12
E. Scholl (1995)
- unnötig stehendes Wasser (Getränkedosen, Fahrspuren) entfernen oder zuschütten,
Autoreifen aufschneiden, Regentonnen mückendicht bedecken, Kleingewässer mit flachen
Rändern und mindestens einen Meter tief anlegen;
- Oberfläche von Klärteichen, Feuerlöschteichen etc. mit Styroporkugeln bedecken;
- wo nichts sonst geht, Fische einsetzen, BtI anwenden, Öl nur im Notfall;
- bei Freilandaufenthalten während der Mückenzeit Repellents und Schutzkleidung benutzen;
für die Gemeinde
(Erfahrungen der KABS nutzen)
:
- Befallserhebung;
- die Art bestimmen;
- Larvenbrutstätten der bestimmten Art(en) aufspüren und für spätere Referenz aufzeichnen;
- Toleranz bzw. Schadensschwelle festlegen;
- Aufklärung der Öffentlichkeit über individuellen Schutz und praktische Anleitung bei diesen
Maßnahmen;
- Die Verantwortlichen in der Gemeinde auffinden und über ihre Funktion bei der
Bekämpfung aufklären;
- Larvenbrutstätten beseitigen oder für Wassertiere aufbereiten;
- Fische oder andere natürliche Feinde anlocken/einsetzen;
- Pestizidanwendung nur, wo absolut unvermeidbar und exakt gezielt: Ort, Zeit
U N D
Ausbringungsmethode müssen stimmen! nur BtI, Wachstumsregler oder Liparol zulassen;
Entscheidung regelmäßig revidieren;
- Erfolgskontrolle an den Brutstätten der Larven;
- anhand der Erfolgskontrolle Behandlung anpassen und, wenn nötig, einen Plan für die
zukünftige Mückenbekämpfung ausarbeiten.
9. Literatur:
A
LBRECHT
, J. (1979): Faunistische und ökologische Untersuchungen an Culiciden des Bonner
Raumes. Diplomarbeit, Bonn; 120 S.
B
ECKER
, N. (1986): 10 Jahre Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der
Schnakenplage e.V. Amelung & Hollatz, Heidelberg; 89 S.
B
ECKER
,
N.
&
L
UDWIG
,
H. (1981): Untersuchungen zur Faunistik und Ökologie der Stechmücken
(Culicinae) und ihrer Pathogene im Oberrheingebiet. Mitt. dtsch. Ges. allg. angew. Ent. 2, 186-194
B
ECKER
,
N.,
L
UDWIG
,
H.,
S
CHNETTERER
,
W.
&
W
EISSER
,
C. (1985): Stechmückenbekämpfung am
Oberrhein mit Bacillus thuringiensis israelensis-Präparaten. d.p.S.
5
, S. 120-127.
H
EADQUARTERS
,
D
EPARTMENT OF THE
A
RMY
(Hg., 1992): Occupational and Environmental Health
Pest Surveillance; Technical Bulletin TB MED 561, Washington, DC; ca 50 S.
I
GLISCH
,
I. (1980): Zur Ökologie und über Methoden der Stechmückenbekämpfung. Anz.
Schädlingskde, Pflanzenschutz, Umweltschutz
53
, 1-5.