Seite 442
Integrierte Schädlingsbekämpfung
3
Anhang B-11 / Zecken
erkranken. Kürzlich wurden auch Hunde in bestimmten Situationen als Reservoirtiere
angenommen. In Amphibien, die oft von durchseuchten Zecken befallen werden, können sich die
Erreger anscheinend nicht halten.
Die Bisse der Zeckenlarven bleiben oftmals unbemerkt. Weiterhin wird das Frühstadium, die
Wanderröte nicht in allen Fällen sichtbar. Die Durchseuchung der einheimischen Zecken und der
Bevölkerung mit Borrelien, sowie die Krankheit selbst werden in Deutschland seit Ende der 80er
Jahre mit wachsendem Interesse untersucht. Eine hohe Dunkelziffer muß angenommen werden.
Die Lyme disease kann mit Antibiotika behandelt werden, hinterläßt aber keine Immunität. Eine
Impfung ist vorerst nicht zu erwarten. (Bei der nah verwandten Krankheit Syphilis blieb die Suche
nach einem Impfstoff bisher jedenfalls erfolglos, obwohl diese Seuche schon lange bekannt ist.)
Weitere Krankheiten, die durch Zecken übertragen werden.
- Frühsommer-Meningo-Encephalitis (FSME, Hirnhautentzündung) durch Viren, Vorkommen
lokal begrenzt, im Süden (z.B. im Schwarzwald und in Österreich) mehr. Dagegen gibt es eine
Impfung, die Waldarbeitern zu empfehlen ist.
- Babesia bovis - Rinderbabesiose
5. Überlebensstrategie
Die Fähigkeit, lange Zeit ausharren können, eine schier grenzenlose Hungerfähigkeit, Diapausen,
hohe Eizahl, sowie die extreme Widerstandsfähigkeit gegen Kälte, Pestizide und CO2 erleichtern
den Zecken das Überleben. Die Verbreitung geschieht mit den Wirten. An Vögel angeheftet,
können Zecken weite Strecken zurücklegen und überall hingelangen, wo auch die Wirte
hinkommen.
6. Stellung im Tierreich, Artenzahl und problematische Arten
Zecken sind Gliedertiere und gehören als eine von 6 Unterordnungen der Milben zu der Klasse der
Spinnentiere. Sie sind größer als die übrigen Milben und haben sehr charakteristische
Mundwerkzeuge. Weltweit gibt es ca 800 Zeckenarten. Es gib zwei Zeckenfamilien, die
Schildzecken und die Lederzecken:
- Die
Ixodidae
(= Schildzecken), zu denen auch Ixodes ricinus, der Holzbock gehört, haben den
Kopf am vorderen Körperende, sodaß er von oben sichtbar ist.
- Bei den
Argasidae
(=Lederzecken), z.B. Argas reflexus, Taubenzecke und Rhipicaephalus
sanguineus, Braune Hundezecke, ist der Kopf an der Körperunterseite, von oben also nicht zu
sehen.
7. Entwicklungstyp, Mundwerkzeuge, Sinnesorgane
Bei den Zecken, die - wie alle Gliedertiere durch Häutung wachsen und sich durch Eier vermehren,
sehen die frischgeschlüpften Jungtiere ihren Eltern bis auf die Größe schon sehr ähnlich und
ernähren sich auch so. Auffällig sind die Mundwerkzeuge, eine Art Raspel in Kegelform, die mit
unzähligen Widerhaken gespickt ist.