Seite 124
98
5. PestizideIntegrierte Schädlingsbekämpfung
unterschiedlichem Wirkungsspektrum (initial - persistent; Ovizid - Adultizid, ...).
H
O F FM A NN
(1986,
mündl. Mitt.) hält
Kombipräparate in Deutschland beim Tilgungsprinzip (<-) für unverzichtbar wegen durchweg höherer Feldresistenz
Die optimalen Methoden zur Resistenzverhütung sind der Verzicht auf Pestizide
oder die vollständige Tilgung einer jeden Schädlingspopulation bei jeder
Pestizidbehandlung. Beides kann von den Menschen in dieser Gesellschaft in
den wenigsten Fällen erwartet werden. Wenn schon Pestizide benutzt werden
"müssen", dann müssen Wirkungsmechanismen und Wirkstoffe abwechselnd
eingesetzt werden. Dazu ist es notwendig, möglichst viele
Wirkungsmechanismen zur Auswahl zu haben.
5.2.9.3. Resistenzbekämpfung:
Gezielte Resistenzbekämpfung setzt voraus, daß Resistenz erkannt und gemessen werden kann.
Das war in der BRD, abgesehen von der Landwirtschaft, ein weites leeres Feld. Labors für
Resistenzuntersuchungen gibt es für die Landwirtschaft, ansonsten bei den großen
Pestizidherstellern, in Kleinmachnow, ehem. DDR, Dänemark, USA. Allerdings soll wohl das
Referenzlabor in Kleinmachnow als Teil des Institutes für Wasser-, Boden- und Lufthygiene
weitergeführt werden.
5.2.9.4. Empfehlungen zur Resistenzbekämpfung (Deutsche Schabe)
... aus dem Englischen übersetzt von E. S
CHOLL
mit freundlicher Genehmigung des Autors Brian
Z
EICHNER
, Pesticide Resistence Coordinator der US-Army Environmental Hygiene Agency
(USAEHA), (1993): Pest Management Bulletin Vol. 14, No. 2, Mar, S. 3ff.
TU DIR DAS NICHT AN
1 2
Wenn ein Pestizid häufig genug und lange genug benutzt wird, dann wird mit größter Sicherheit
Resistenz entstehen. Um die Entstehung der Resistenz hinauszuzögern, sollten
Bekämpfungsprogramme folgende Bedingungen erfüllen:
Nicht-chemische Bekämpfung nutzen, wo immer möglich (Ich weiß, Sie wissen das schon, aber ich
wiederhole diese Punkte hier noch einmal - für den Fall, daß Sie diesen Artikel benutzen möchten,
um mitzuhelfen, andere davon zu berzeugen, daß Pestizide nicht die vollständige Erwiderung auf
Schabenprobleme sind). Wichtige Bestandteile eines Schabenbekämpfungsprogramms sind:
Nahrungsquellen-Verringerung durch Sauberkeit. Sicherstellen, daß die ganze Einrichtung abends
gründlich gereinigt wird, um ein nächtliches Bankett auszuschließen.
1
Anmerkungen der Übersetzerin werden in diesem Abschnitt als Fußnoten angefügt.
2
Allgemeine Anmerkungen:
- Diese Empfehlungen sind für massive Befallssituationen gedacht, wie sie weltweit zum gegenwärtigen Alltag
zahlreicher Schädlingsbekämpfer gehören. Bei der integrierten Schädlingsabwehr sollten sie jedoch auf die Dauer
nicht mehr vorkommen. In weiten Teilen der USA kommt die Deutsche Schabe in nahezu jedem Haushalt vor und
überwintert dort auch außerhalb von Häusern. In Deutschland ist die Überwinterung dieser Art im Freiland nur auf
Müllkippen bei beträchtlicher Wärmeentwicklung möglich.